Die Aufnahme

Für unsere Bewohnern stehen 46 Einzelzimmer auf drei Etagen mit jeweils eigenem Badbereich zur Verfügung. In allen Zimmern besteht jederzeit die Möglichkeit zum Rooming-In für die begleitenden Angehörigen. Zusätzlich verfügt die Einrichtung auch über ein separates Gästezimmer im Untergeschoss, dass angefragt werden kann.

Wir bieten neben dem Wohnen bei uns auch die Möglichkeit eines kurzfristigen vorübergehenden Aufenthaltes im Rahmen der Verhinderungspflege an.


Wann kann ein vorübergehender Aufenthalt bei uns sinnvonn sein?

- Sie werden zuhause gepflegt und aufgrund von Krankheit, Urlaub oder anderen Gründen ist die Pflege zuhause durch

  pflegenden Angehörigen nicht sichergestellt 

- Ihr Gesundheitszustand verschlechtert sich vorübergehend und sie benötigen in dieser Zeit mehr Unterstützung, die

  nicht sicher gestellt werden kann

- nach der Krankenhausbehandlung warten Sie auf einen Rehabilitationsplatz oder einem Platz in einem Hospiz und die

  Pflege kann in dieser Zeit nicht sicher gestellt werden

 

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur dauerhaften Aufnahme oder eines vorübergehenden Aufenthaltes bei uns zur Entlastung pflegender Angehörigen an:

Bild vom Dr. Lausch-Mitarbeiter

Katrin Brodzinska

Aufnahmesteuerung

Tel.: (030) 20 96 75 - 300