Die Logopädie

Bei der Logopädie handelt es sich um eine Therapieform, die sich der Sprach-, der Sprech-, der Stimm- und der Schluckstörungen zu wendet.

Sie wird z.B. angewendet, wenn:

- eine Aphasie (Sprachstörung) vorliegt nach einem Schlaganfall oder Schädelhirntrauma

- bei Dysphagien (Schluckstörung) nach einem Schlaganfall 

- bei Sprach- und Sprechstörungen im Rahmen einer Demenz (z.B. Alsheimer)

- Redeflussstörungen: Stottern oder Poltern

 

Die Christophorus Pflege Havelhöhe arbeitet mit der Praxis für Logopädie von Frau Svenja Friedebold in Kladow zusammen.

Bild vom Dr. Lausch-Mitarbeiter

Svenja Friedebold

Logopädin