Die Ergotherapie

 

"Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jedes Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sich. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und die Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen."

                                                                                   Deutsche Verband der Ergotherapeuten  (nachzulesen unter: www.dve.info/ergotherapie/definition.html)

 

Ziele der Ergotherapie im geriatrische Bereich z.B. in einer Seniorenpflegeeinrichtung sind u.a.:

- Förderung und Stabilisierung von vorhandenen und verlorengegangenen geistigen, sozialen und körperlichen

  Fähigkeiten

- Vermeidung / Verminderung von Abhängigkeit und Isolation

- Selbständigkeit im Alltag

- Erweiterung und Erhaltung des Bewegungausmaßes aller Gelenke

- Förderung der Wahrnehmung in allen Sinnesbereichen

- Nutzung vorhandener Kompetenzen

- Förderung und Stabilisierung von Gedächtnisleistungen, Aufmerksamkeit, Konzentration und Orientierung

 

Die ergotherapeutische Unterstützung unserer Bewohner wird ermöglicht über eine Verordnung durch den Hausarzt oder Dr. Rieger und wird bei uns von einer externen Therapeutin übernommen. Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

Die Christophorus Pflege Havelhöhe arbeitet mit der Ergotharapiepraxis Katja Haager zusammen. Die Bewohner werden vor allem von der Mitarbeiterin der Praxis Frau Schmiedel vor Ort betreut.

Bild vom Dr. Lausch-Mitarbeiter

Katja Haager

Ergotherapeutin
Bild vom Dr. Lausch-Mitarbeiter

Frau Schnmiedel

Ergotherapeutin